Mexperts in
10 Sekunden:

MEXPERTS – die MEdia EXPERTen für Ihre B2B/B2C-Kommunikation! Als PR- und Multimedia-Agentur vermitteln wir seit 1993 erfolgreich zwischen innovativen High-tech-Unternehmen und der Fach-, Tages- und Wirtschaftspresse. Unser erfahrenes Team mit sowohl technischem als auch journalistischem Hintergrund setzt für Ihren Erfolg kreative Ideen, beste Kontakte, neueste Technologien und modernste Kommunikationsmittel ein.

Meinungen von Kunden und Journalisten

"Zuverlässigkeit, Flexibilität und Service sollten für PR-Agenturen selbstverständlich sein. Bei den Mexperts sind genau diese Attribute auf den Punkt zu finden! Im Bereich der Medienarbeit in der Elektronikindustrie und auch bei New Media sind die Mexperts ein ausgezeichneter Partner zur Unterstützung und Ergänzung der Medienarbeit eines High-Tech-Unternehmens! Im Vergleich zu den "Großen" vielleicht klein, aber fein!"

Ralph Heinrich
Qimonda AG, Public Relations

News, die aktuell über unseren Ticker laufen



AT&S entwickelt neue Lösungen für autonomes Fahren
Automatisiertes Fahren findet schrittweise immer mehr Einzug in unsere Mobilität. Mit jedem Schritt müssen immer größere Datenmengen rasch verarbeitet werden, um auf die gegebene Umgebungssituation rasch reagieren zu können. AT&S entwickelt hier ein robustes und widerstandsfähiges Verbindungskonzept...

Nulldurchgangserkennungs-ICs für Haushaltsgeräte
Willich-Münchheide, 24. September 2020 – ROHM bietet mit der BM1ZxxxFJ-Serie ICs zur Nulldurchgangserkennung, die für Haushaltsgeräte wie Staubsauger, Waschmaschinen und Klimaanlagen optimiert sind. Die steigende Nachfrage nach Smart-Home-Geräten und IoT-Anwendungen hat die ...

Dank CoolSiC™ von Infineon: Lite-on liefert Schaltnetzteile mit 80 PLUS Titanium-Zertifikat
München und Taipeh, Taiwan, 24. September 2020 – Mit zunehmender Digitalisierung steigt der Bedarf an Rechenzentren und damit der Stromverbrauch. Getrieben vom globalen Phänomen der Klimaerwärmung nimmt daher die Bedeutung eines energieeffizienten Betriebs zu. Zur Evaluierung können die 2004 von der nordamerikanischen 80 PLUS-Initiative eingeführten Messstandards herangezogen werden. Sie dienen zur Bewertung und Zertifizierung der Effizienz von Schaltnetzteilen. Ein Zertifikat wird dann erteilt, wenn diese an definierten Lastpunkten einen Wirkungsgrad von mindestens 80 Prozent erreichen. Lösungen mit dem 80-PLUS-Zertifikat tragen somit dazu bei, den Energiebedarf der Digitalisierung zu reduzieren.



Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss